Peter Slva & ShnePeter Slva & ShnePeter Slva & ShnePeter Slva & ShnePeter Slva & ShnePeter Slva & Shne
Home » Media » wein.kaltern

Kalterer Wein



In aller Munde: wein.kaltern

Das Sdtiroler Weindorf Kaltern setzt Standards

 

Mein Lieber, das ist alles ganz einfach, nur in den ersten zweihundert Jahren stt man auf ein paar Schwierigkeiten., so die Antwort von Baronin Rothschild auf die Frage, wie man guten Wein mache. Gut, dass Wein in Kaltern schon seit mehreren hundert Jahren angebaut wird. Das Ergebnis ist auf Schritt und Tritt zu sehen. Kaum je wird es einem so leicht gemacht, in das Thema Wein einzutauchen.

 

Das war nicht immer so. Als nach Jahren des Erfolgs das Fest in den 1990ern allmhlich zu Ende ging, folgte der Katzenjammer. Lange Zeit galt der leicht trinkbare, gnstige Kalterersee-Wein als der typische Sdtiroler Wein frs gemeine Volk. Doch man musste einsehen: Nur Qualitt bleibt bestehen.

 

Mit der Jahrtausendwende wurde dann ein Neubeginn fr den Wein aus Kaltern am See eingelutet. Fhrende Kpfe im Ort taten sich zusammen und entwickelten das Projekt wein.kaltern und damit verbunden zahlreiche Manahmen einer Qualittsoffensive.

 

Umfassende Strategien fr jedes nur erdenkliche Thema wurden ausgearbeitet, fr alles was mit Wein und speziell mit der Weintradition des Dorfes Berhrungspunkte hat. Viel wurde diskutiert und gestritten, geplant und umgesetzt, und man darf gespannt sein auf die Projekte der Initiative, die bald im zehnten Jahr steht und den Kinderschuhen entwchst. Manch andere Weinregion schaut neidvoll auf die geleistete Aufbauarbeit.

 

Den Einheimischen ist der Rote Punkt, Symbol fr wein.kaltern, selbstverstndlich geworden, den Partnerbetrieben ein willkommenes Unterscheidungsmerkmal und den Gsten schlielich ein Qualittssiegel. Kaltern und der Wein sind nicht zu trennen, das ist so. Punkt.

Login